Mars am 23. Aug. 2020 (N 150/750, 120MC-S)

Die Himmelsqualität war für unsere Gegend echt gut und die Milchstraße deutlich als Band erkennbar. Es war mir aber nicht möglich den Mars scharf zu stellen. Das Seeing war dermaßen schlecht, dass der Mars wie wild eierte und Glanzlichter erzeugte.

Zum ersten mal kam auch eine Astrocam zum Einsatz, es handelt sich hierbei um die „ZWO ASI 120 MC-S Color“*. Als Software musste ich die Beta (V2.7) von FireCapture benutzen, da die Finalversion an meinem MacBook Pro nicht zum laufen zu bekommen war. Dummerweise habe ich bei den Videoaufnahmen vergessen die Voreinstellung auf „Mars“ zu stellen, demnach wurde mit den Parametern des Jupiters aufgenommen. Das finale Foto wurde aber trotz der Widrigkeiten, schlechtes Seeing, falsche Parameter, ganz OK wie ich finde.

Details

NameMars
Beobachtungsdatum:23.08.2020
Uhrzeit:03:15 Uhr
Sch. Helligkeit:1,4 mag
Höhe d. Objekts:ca. 42°
Azimut:147° (SO)
Winkelausdehnung:0,0048°
Typ: Planet
Kamera:ZWO ASI 120 MC-S Color*
Software:FireCapture (Mac)
Lynkeos (Mac)
Aufnahmezeit:
sonstiges:
Zubehör:
Entfernung:ca. 79,8 Mio km
Ausdehnung:ca. 6792 km
Sternbild:
Teleskop: TS-Optics N 150/750*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner