M 51 Whirlpool Galaxie fotografiert

Zum ersten mal wurde eine Deep Sky Aufnahme innerhalb meiner Sternwarte aufgenommen. Die Zeichen könnten eigentlich nicht schlechter stehen, denn erstens wird Anfang Juli der Himmel nicht wirklich dunkel, zweitens zogen immer wieder leichte Schleierwolken auf und drittens ist mein F/10 Teleskop auf einer Azimutalen Montierung nicht gerade das Traumpaar für Deep Sky Aufnahmen.

Um den Nachteilen der Montierung etwas entgegenzusetzen, wurde die Einzelbelichtung auf nur 20 Sekunden gestellt. Dabei fiel mir auf, dass ich bei einer so geringen Belichtungsdauer theoretisch auf das Guiding verzichten könnte.

Im 34mm Okular konnte man trotz des deutlich aufgehellten Westhimmels und meiner nur sehr kurzen Anpassung an die Dunkelheit (ca. 1 Minute) die Strukturen leicht erkennen. Ich denke das ich Ende Juli, Anfang August M51 einmal etwas genauer beobachten werde.

Fazit

Details

NameWhirlpool Galaxie
Kat.Nr.M 51
Beobachtungsdatum:02.07.2021
Uhrzeit:23:30 Uhr
Sch. Helligkeit:ca. 8,3 mag
Höhe d. Objekts:ca. 56°
Azimut:287° (WNW)
Winkelausdehnung:0,19° x 0,12°
Typ: Galaxie
Kamera:SONY NEX5
Software:Affinity Photo (Mac)
Starry Sky Stacker (Mac)
Aufnahmezeit:43 x 20s
Angaben:ISO 3200
Zubehör:
Entfernung:ca. 23 Mio Lj
Ausdehnung:ca. 80.000 Lj
Sternbild:Jagdhunde
Teleskop: Meade LX200 ACF 355/3550*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner