M 27 Hantelnebel am 23.10.2021 – Der erste Versuch mit dem SCT (Astrofoto)

Der M27 Hantelnebel war der erste Versuch mit meiner gebrauchten Canon EOS 1100D und der beiliegenden EOS Utility Software. Da ich an diesem Abend „nur“ die Kamera und die Software testen wollte, kam auch kein Autoguiding (PHD2) zum Einsatz. Das Nachführen übernahm demnach komplett die azimutale Montierung des Meade LX200R.
Es wurden knapp 50 Fotos mit 25 Sekunden Belichtungszeit gemacht, von denen aber nur knapp die hälfte ohne Eier-Sterne war.
Dennoch war ich mehr als überrascht, da an der Montierung noch kein Antriebstraining und auch kein PEC (Korrektur des Schneckenfehlers) durchgeführt wurde. Ich denke das werde ich noch nachholen und nochmals mein Glück ohne Autoguiding versuchen. Eventuell werde ich auch noch die Einzelbelichtung nach unten korrigieren.

Details

NameHantelnebel
Kat.Nr.M 27
Beobachtungsdatum:23.10.2021
Uhrzeit:20:00 Uhr
Sch. Helligkeit:ca. 7,6 mag
Höhe d. Objekts:ca. 61°
Azimut:207° (SSW)
Winkelausdehnung:0,13° x 0,09°
Typ: planetarischer Nebel
Kamera:Canon 1100D
Software:EOS Utility
DeepSkyStacker
Siril
Aufnahmezeit:27 x 25
Angaben:ISO 3200
Sonstiges:
Entfernung:ca. 861 Lj
Ausdehnung:ca. 3 Lj
Sternbild:Fuchs
Teleskop: Meade LX200 ACF 355/3550*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner