Jupiter, Callisto und Ganymed (Astrofoto)

Der Plan war einmal mehr Uranus aufzunehmen, welcher sich aber erst einige Stunden später zeigte. Vorher riskierte ich noch einen Blick auf Jupiter, der um 17:36 Uhr noch deutlich in der späten Dämmerung zu sehen war. Kleiner Spoiler, Uranus konnte ich an diesem Tag leider nicht aufnehmen. Keine Ahnung ob es am aufgehenden 3/4 Mond, das eher maue Seeing, oder an meine Qualität als Planetensucher lag. Es ging einfach nicht.

Jupiter hingegen war da, wenn auch nicht mehr so groß wie noch vor ein paar Monaten. Aktuell hat Jupiter etwa 1/5 weniger an scheinbare Größe als noch im August diesen Jahres. Am unteren rechten Rand des Jupiters kann man noch den großen roten Fleck erkennen.

Details

NameJupiter
Beobachtungsdatum:23.11.2021
Uhrzeit:17:30 Uhr
Sch. Helligkeit:ca. 2,0 mag
Höhe d. Objekts:ca. 26°
Azimut:ca. 174° (S)
Winkelausdehnung:ca. 0,010°
Typ:
Kamera:ZWO ASI 462MC Color *
Software:FireCapture (Win)
AutoStakkert (Win)
RegiStax 6 (Win)
Aufnahmezeit:60 s
sonstiges:
Zubehör:Baader Barlow 1,3x*
UV-IR Cut Filter*
Entfernung:ca. 751 Mio km
Ausdehnung:ca. 142.984 km
Teleskop: Meade LX200 ACF 355/3550*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner