M 82 Zigarrengalaxie, einzig mit Siril bearbeitet

Bei Messier 82 handelt es sich um eine sogenannte Starburstgalaxie. Starburstgalaxien sind Galaxien in denen wesentlich mehr neue Sterne entstehen, als es typisch wäre. Vermutlich wurde die hohe Sternentstehungsrate durch die enge Begegnung mit Messier 81 vor knapp 10 Mio. Jahren ausgelöst. Messier 81 und Messier 82 dürften visuell das hellste Galaxienpaar an unserem Himmel sein.

Begeistert durch das Stacking mit Siril (s. Artikel) und angeregt durch den Tipp eines Twitter-Users, habe ich nur mit den Bildbearbeitungstools der Software Siril experimentiert. Zwar bietet Siril einen geringeren Umfang als beispielsweise Gimp oder Lightroom, dafür erzielt man in kürzester Zeit recht brauchbare Ergebnisse (30 min Gesamtbelichtung, 300x6s, ALT/AZ-Montierung , Schmidt-Cassegrain).

Krebsnebel

Katalognummer:M 81 / NGC 3034
Typ:Spiralgalaxie / Starburstgalaxie
Datum:09.02.2023
Sternbild:Großer Bär

Objekt Details

Scheinbare Helligkeitca. 8,4 mag
Entfernung:ca. 12 Mio Lj
Ausdehnung:ca. 18.500 Lj

Bild Details

Teleskop:Meade LX200 ACF 3550/355*
HauptkameraCanon EOS 1100D ISO800
Filter:
Aufnahmezeit :ca. 300 x 6s
Verhältnisse:schlechtes Seeing
Apps:N.I.N.A.
Siril

1 Gedanke zu „M 82 Zigarrengalaxie, einzig mit Siril bearbeitet“

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner