M 71 – Kugelsternhaufen oder nicht? (Astrofoto)

Bei dem 13.000 Lichtjahre entfernten und nur 36 Lichtjahre großen Sternhaufen war man sich lange unklar um dessen Einordnung. Für einen Kugelsternhaufen schien der 40.000 Sonnenmassen schwere Sternhaufen zu locker, für einen offenen Sternhaufen mit etwa 9 Milliarden Jahren eigentlich zu alt.

Aufgrund der sehr vielen alten Sterne geht man heutzutage von einem sehr losen Kugelsternhaufen aus, der Sterne bei seinem 160 Millionen Jahren dauernden Umlauf um das Milchstraßenzentrum durch Begegnungen mit anderen Objekten verloren hat.

Info Wikipedia

„…Seine Sterne kommen auf eine Metallizität von einem Fünftel des solaren Werts, während die meisten Kugelsternhaufen nur ein Hundertstel der Metallhäufigkeit aufweisen. Weiterhin enthält er nur sehr wenige veränderliche Sterne und gar keine vom RR Lyrae-Typ, was für einen Kugelsternhaufen ebenfalls sehr ungewöhnlich ist. Dies erklärt sich durch das für einen Kugelsternhaufen relativ junge Alter von lediglich 9–10 Milliarden Jahren. Ähnliche Werte weisen nur noch NGC 104 und M 68 auf…“

Wikipedia

Anglerfisch-Haufen

Katalognummer:M 71 / NGC 6838
Typ:Kugelsternhaufen
Datum:04.10.2023
Sternbild:Pfeil

Objekt Details

Scheinbare Helligkeitca. 6,1 mag
Entfernung:ca. 13.000 Lj
Ausdehnung:ca. 36 Lj

Bild Details

Teleskop:Meade LX200 ACF 3550/355*
HauptkameraSvbony SV405CC* (Amazon🛒)
Filter:UV-IR-Blockfilter
ZubehörTS-Optics 0,67x Premium RC-Reducer* (Amazon🛒)
Aufnahmezeit :ca. 20 Minuten
240 x 5s Gain-250
Verhältnisse:
Apps:N.I.N.A.
SiriL
Gimp
Sonstiges:Kalibrierbilder: Dark-Frames

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner