Messier 103

Wissenswertes zu Messier 103 kleiner Weihnachtsbaum

  • Der ca. 8500 Lichtjahre entfernte und 15 Lichtjahre große offene Sternhaufen ist der am weitest entfernte offene Sternhaufen aus dem Messier Katalog.
  • Messier 103 könnte bis zu 172 Sterne haben.
  • Er nähert sich uns mit etwa 45km/s.
  • M103 wurde am April 1781 von Pierre Méchain entdeckt.

Erscheinung am Himmel

  • Messier 103 ist etwa 6 Bogenminuten groß und 7,4 Magnitude hell.
  • Sein Licht wird durch den Staub unserer Milchstraße abgeschwächt.
  • Es können bis zu 40 Sterne erkannt werden.
  • Aufgrund seiner dreieckig ausgelegten Sterne, mit einem hellen Stern an der Spitze, wird er auch kleiner Weihnachtsbaum genannt.

Die beste Zeit um Messier 103 zu beobachten ist zwischen Juli und März.

Zusammenfassung

  • Typ: Offener Sternhaufen
  • Katalognummer: M 103 / NGC 581
  • Sternbild: Kassiopeia
  • Entfernung: ca. 8500 Lichtjahre
  • Ausdehnung: ca. 15 Lichtjahre
  • Helligkeit: ca. 7,4 Magnitude
  • scheinbare Größe: ca. 6 Bogenminuten
  • Beobachtungszeit: Jul bis Mrz
  • Tipp:

Meine Berichte

Cookie Consent mit Real Cookie Banner