Messier 15

Wissenswertes zum M15

Der 12 Milliarden Jahre alte und mit 175 Lichtjahren Durchmesser auch sehr große Kugelsternhaufen, besitzt neben lediglich vier weiteren Kugelsternhaufen auch einen planetarischen Nebel. Die Bezeichnung ist „PEase1“, er hat eine scheinbare Größe von 3 Bogensekunden und eine Helligkeit von 14,6 Magnitude.

Messier 15 verfügt neben besagten planetarischen Nebel und knapp 500.000 Mitglieder auch noch neun Pulsare. Nebenbei hat er die 1,2 Millionenfache Sonnenmasse und die 100-fache Sonnenleuchtkraft. Für eine Rotation um das galaktische Zentrum benötigt er 250 Millionen Jahre.

Erscheinung am Himmel

M15 ist mit einer scheinbaren Größe von 18 Bogenminuten, visuell etwa 7 Bogenminuten, der zweithellste Kugelhaufen des Nordhimmels. Er ist schon mit einem Fernglas leicht zu entdecken.

Die beste Zeit um Messier 15 zu beobachten ist zwischen Juli und Dezember.

Zusammenfassung

  • Typ: Kugelsternhaufen
  • Katalognummer: M15 / NGC 7078
  • Sternbild: Pegasus
  • Entfernung: ca. 30.000 Lichtjahre
  • Ausdehnung: ca. 175 Lichtjahre
  • Helligkeit: ca. 6,2 Magnitude
  • scheinbare Größe: ca. 18 Bogenminuten
  • Beobachtungszeit: von April bis Jan
  • Tipp:

Meine Berichte

Cookie Consent mit Real Cookie Banner