Messier 82

Wissenswertes zu Messier 82 Zigarrengalaxie

  • Messier 82 gehört mit 40.000 Lichtjahren Durchmesser und 12 Millionen Lichtjahren Entfernung wie Messier 81, NGC 2403, NGC 3077 und NGC 2976 zur M81-Galaxiengruppe.
  • Sie ist gravitativ an die größere Spiralgalaxie Messier 81 gebunden und bildet mit dieser den Kern der M81-Galaxiengruppe.
  • Ihre typische Form entstand durch eine Annäherung an die deutlich größere M81 Galaxie vor vermutlich 220 bis 500 Millionen Jahren.
  • Aufgrund dieser Annäherung kam es im Zentrum zu einer erhöhten Sternentstehungsrate, dem sogenannten Starburst, durch welche sich zwei 34.000 Lichtjahre lange Materiejets auf beiden Seiten der Galaxie gebildet haben.
  • Messier 82 leuchtet etwa 5x heller als unsere Milchstraße.
  • Im inneren befindet sich ein Schwarze Loch mit rund 415 Sonnenmassen.
  • Messier 82 gehört zu einer der hellsten Infrarot- und Radiobereich.

Erscheinung am Himmel

  • Die 8,6 Magnitude helle und 11 x 4 Bogenminuten große Galaxie liegt quasi in Kantenlage zu uns (77° Neigung).
  • In größeren Ferngläsern erkennt man bereits einen ovalen Fleck.
  • Ab 6 Zoll Öffnung offenbart sich bereits die Kantenlage als stark ausgedehnter und leicht strukturierter Nebelfleck.
  • Mit steigender Öffnung machen sich auch die chaotischen Verhältnisse im inneren der Galaxie als dunkle Streifen und Schatten bemerkbar.
  • Die Jets werden erst bei längerer Belichtung sichtbar.

Die beste Zeit um Messier 82 zu beobachten ist zwischen Oktober und Juni.

Zusammenfassung

  • Typ: Spiralgalaxie
  • Katalognummer: M82 / NGC 3034
  • Sternbild: Großer Bär
  • Entfernung: ca. 12 Millionen Lichtjahre
  • Ausdehnung: ca. 40.000 Lichtjahre
  • Helligkeit: ca. 8,6 Magnitude
  • scheinbare Größe: ca. 11 x 4 Bogenminuten
  • Beobachtungszeit: von Okt bis Jun
  • Tipp:

Meine Berichte

Cookie Consent mit Real Cookie Banner